Dirigent

Unter neuer Leitung - ab Januar 2020

Foto: privat
Tammo Krüger, Bild

Tammo Krüger studierte zunächst privat bei Jörg Straube Dirigieren, seit Oktober 2016 ist er in der Dirigentenklasse von Eiji Oue in Hannover. Er ist Deutschlandstipendiat und Gründer des Kammerorchesters ensemble geräuschkulisse. Musikalisch arbeitete er außerdem unter anderem mit dem Bachchor Hannover, dem Niedersächsischen Landesjugendorchester und dem Landesjugendchor Niedersachsen zusammen.

In 2018 assistierte er Paul Weigold bei der Opernproduktion „Ariadne auf Naxos“ von Strauß und hat außerdem „Le nozze di Figaro“ von Mozart aufgeführt. Bei dem Malaysian Philharmonic Orchestra und der Polnischen Nationalphilharmonie assistierte er Eiji Oue, weitere wichtige Impulse nahm er auf von Semyon Bychkov, Boris Kusnezov, Peter Schreier und Christoph Eschenbach.

Für 2020 wurde Tammo die Leitung der Projektphase des European Medical Students Orchestra & Choir anvertraut.

Tammo studiert zusätzlich Humanmedizin in Hannover.

Ein Fable für Alte Musik

Bild: Martin Chiang

Antonius Adamske erhielt seine Dirigierausbildung an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, es folgte ein Studium für Historische Orgel an der Schola Cantorum Basiliensis in der Schweiz. Prägende Lehrer waren Prof. Walter Nußbaum, Prof. Jörg Straube und Prof. Tobias Lindner.

Adamske ist Projektleiter des Göttinger Barockorchesters, einem auf historische Spielpraxis spezialisierten Klangkörpers. Ebenso ist er Dirigent des consortium vocale berlin, einem Vokalensemble für Alte und zeit- genössische Musik sowie Studiochor der Hanns Eisler-Universität. Durch zahlreiche Aufführungen von Oratorien und Barockopern im In- und Ausland, Gastdirigate und Meisterkurse erarbeitete er sich einen Ruf als Ensembleleiter.

Er initiierte die jährlichen Nikolausberger Musiktage in Göttingen, ein viertägiges Forum für nationale und internationale Künstler, Chöre und Orchester. Hier spielte er mit dem Bassbariton Henryk Böhm eine Gesamtaufnahme der Bach‘schen Basskanten auf CD ein.

An der TU Clausthal leitet Adamske als Lehrbeauftragter den Universitätschor und hält als studierter Musiker und Historiker eine Vorlesung über verschiedene Facetten der Musiktheorie und -geschichte, weiterhin ist er Dozent an der Georg-August-Universität Göttingen.

 

Ausführliche Biographie und Pressematerialien unter: www.antonius-adamske.de

 

Kontakt  Suche  Sitemap  Datenschutz  Impressum
© TU Clausthal 2019